Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frauen und Geld

16. Oktober 2018

An diesem Clubabend bekamen wir von Frau Dr. Petra Stieger von der Vorarl­berger Volks­bank (https://www.private-banking.at) einen sehr inter­es­santen Einblick in die Welt des Private Banking.

Was ist Private Banking?

Private Banking und Vermö­gens­ver­wal­tung hängen eng zusammen.

Frauen und Finanzen?

  • Frauen haben oft eine Abnei­gung gegen­über Geld oder verlassen sich auf ihre Männer.
  • Männliche (Bank-)Berater sind oft arrogant.
  • Frauen befassen sich weniger mit Finanz­fragen.
  • Die Bildung und das Einkommen spielen oft eine Rolle.
  • Frauen haben höhere finan­zi­elle Risiken zu tragen als Männer, da Frauen länger leben, sie bekommen die Kinder und verdienen oft noch weniger als die Männer.
  • Frauen haben weniger Finanz­wissen als Männer.

Geld und Börse wird zu Geldbörse?

  • Was ist Wirtschaft (Güter­markt, Arbeits­markt, Finanz­markt)
  • Wie glück­lich macht Geld?
  • Was macht uns glück­lich: Liebe, Hoffnung,…
  • Es gibt verschie­dene Arten von Einkommen – oder auch Zeit gegen Geld

Finanz­pla­nung

Worin besteht die Lösung der Finanz­pla­nung und der Vermö­gens­struk­turen (Steuern, Ehe- und Erbrecht,…) die Finanz­pla­nung kann auch an hand der Lebens­linie durch­ge­führt werden (Bsp.: Pflege, Hobby, Wünsche, Lebens­ziel,…)

Frauen als Finanz­typen

  1. Tradi­tio­nelle
  2. Konven­tio­nelle
  3. Erleb­nis­ori­en­tierte

Angebot und Nachfrage beein­flussen die Börse (Speku­lanten, Spieler  und Anleger handeln an der Börse.)

Portfolio/ Depot

  • Ein Portfolio ist ein Bündel an Inves­ti­tionen im Depot
  • Das Portfolio ist die Struktur eines Vermö­gens

Achtsames Inves­tieren

  • ESG: Environ­ment / Social / Gover­nance (Umwelt / Soziales / Unerneh­mens­füh­rung)
  • Ausschluss­kri­te­rien sind z.B. Waffen- und Atompro­du­zenten.

Die größten Anleger­fehler

  1. Machen Sie nichts was Sie nicht verstehen!
  2. Verstehen Sie das Risiko
  3. Kennen Sie die Kosten in Cash, nicht in %
  4. Hören Sie auf ihr Bauch­ge­fühl
  5. Fragen, fragen, fragen!
  6. Setzen Sie nicht alles auf eine Karte!
  7. Lassen Sie sich nicht beein­flussen von dem, was andere tun!

Fazit

Frauen inter­es­sieren sich häufig nicht so sehr für Finanzen wie Männer und gehen weniger risiko­freudig mit ihrem Vermögen um. Frauen legen mehr Wert auf Sicher­heit.

Frau Dr. Stieger hat uns mit Ihrem Vortrag einen tollen Einblick in die Welt des Private Banking und dem Anlage­ver­halten der Frauen gegeben. Dieser Vortrag war sehr infor­mativ und inter­es­sant und hat den einen oder anderen zum Nachdenken angeregt. 

Liebe Frau Dr. Stieger vielen Dank an dieser Stelle für Ihren beson­deren Vortrag, die Führung durch Ihre neuen Räumlich­keiten und die tolle Verkös­ti­gung. Der Austausch unter­ein­ander in lockerer Atmosphäre, der sehr gute Service der Volks­bank Vorarl­berg und die anregenden Gespräche rundeten diesen sehr schönen und infor­ma­tiven Abend ab.

Details

Datum:
16. Oktober 2018
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Vorarl­berger Volks­bank
Marktplatz 5
Dornbirn, 6850