Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Heraus­for­de­rung der Führungs­po­si­tion

17. Oktober 2017

Die studierte Musik­wis­sen­schaft­lerin Elisa­beth Sobotka trat Anfang 2015 die Nachfolge von David Pountney als künst­le­ri­sche Leiterin der Bregenzer Festspiele an.

Die 1965 in Wien geborene Elisa­beth Sobotka verfügt über einen beein­dru­ckenden Werde­gang. Nach dem Studium arbei­tete sie in den künst­le­ri­schen Betriebs­büros der Salzburger Festspiele und Jeunesse Öster­reich. Von dort ging sie nach Leipzig als Leiterin der künst­le­ri­schen Produk­tion. Sie war acht Jahr Chefdis­po­nentin der Wiener Staats­oper. Sieben Jahre lang leitete sie die Berliner Staats­oper unter den Linden. Von Berlin ging sie nach Graz als Inten­dantin der Grazer Oper. Seit Jänner 2015 ist sie künst­le­ri­sche Leiterin der Bregenzer Festspiele.

In einem mitrei­ßenden Vortrag erfuhren wir viel über Elisa­beth Sobotka, über die Stationen in ihrem Berufs­leben, ihre Erleb­nisse als Frau mit Inten­danten und anderen Leuten am Theater. Sie erzählte, wie ihr Sohn ihr Leben verän­derte und wie sie mit den tägli­chen Heraus­for­de­rungen eines anspruchs­vollen Berufs und einer Familie zurecht kommt.

Wir bedanken uns herzlich für den tollen Vortrag. Selten wurden wir alle von einer Rednerin derartig in Bann gezogen, wie an diesem Abend. Lebendig, spritzig, witzig und hoch inter­es­sant sind keine Übertrei­bungen — eine tolle Frau und eine hervor­ra­gende Rednerin hat uns begeis­tert.

Details

Datum:
17. Oktober 2017
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Hotel Weißes Kreuz
Römerstraße 5
Bregenz, 6900